Titel: Finde den Unterschied
Thema: Legal High
Medium: Film

Wenn eine Sucht sich in einem Menschen breit macht, einen Menschen gewissermaßen ergreift, dann entsteht in einem Menschen nahezu zwangsläufig auch so etwas wie eine falsche Wahrnehmung. Vielleicht sogar eine verlogene Wahrnehmung. Erinnert euch an den zweiten Platz. Was sagt die Magersüchtige über ihre Mitschüler? "Meine Freunde sagen, dass ich zu dünn bin, aber ich glaube, sie lügen mich an, damit ich mich nicht so hässlich fühle." Wer Drogen nimmt, macht es nicht besser. Er findet Argumente, die ihm seinen Konsum erlauben. Argumente, die ihm gewissermaßen sagen, dass er nichts Falsches tut. Aber sie täuschen ihn. Der erste Platz widmet sich genau diesem Thema und geht der Frage nach, wie wertvoll das Argument für die Meinungsbildung sein kann.

Punkte: Idee: 28 , Realitätsbezug: 24, Qualität: 20, Wirkung: 12, Einsetzbarkeit: 11.

   
© AK Prävention